Hilfe und Anleitungen zum Computer, zum Netzwerk und zu Windows

Wissen

 

- Startseite

- Abkürzungen

- PC-Windows

- PC-Windows 7

- PC-Hilfe 2k & XP

- PC-Hilfe Windows 7

- PC-Technik

- PC-Netzwerk

- PC-Sicherheit

- PC-Software

- Programmierung

- DSL, DFÜ & Internet

- Bücher

- Webmaster Ecke

 

Sonstiges

 

- Impressum

- Kontakt

- Disclaimer

- Web-Infos

- Banner

 

Infos zu IT-Berufe

 

- IT-Ausbildung

- Tätigkeitsfelder

- Voraussetzungen

- Existenzgründung

- Elektrotechnik

 

Energiesparen spezial

 

 

 

 

 

 

Existenzgründung im IT- Bereich

Chancen und Möglichkeiten

 Jetzt wurde die Xte Bewerbung geschrieben und immer noch hat man keine Einladung zu einem Gespräch bekommen. Man versteht die Welt nicht mehr, der Job wurde von der Pike auf gelernt, Lehrgänge besucht, ausreichend Praxis Erfahrung und immer noch kein Licht am Ende des Tunnels.

 

Da sich die Situation am Arbeitsmarkt so schnell auch nicht ändern wird, sollte eine Selbstständigkeit in Erwägung gezogen werden.

 

Dafür spricht die Tatsache, dass die Arbeitsagenturen die Selbstständigkeit fördern. Man erhält Überbrückungsgeld und kann Coaching beantragen. Die Hilfen können sich damit insgesamt in recht interessanten Höhen bewegen.

 

Voraussetzung für eine Beantragung ist jedoch, eine konkrete und tragfähige Geschäftsidee.

Auch hier wird es schon wieder etwas eng, denn viele Branchen stecken auch in der Krise. Es bleibt - neben einigen anderen - die IT - Branche, da diese immer noch Wachstum zu verzeichnen hat.

 

Betrachtet man diese Branche genauer, wird man feststellen, dass sich hier ein interessantes Betätigungsfeld ergibt, den IT - Servicebereich.

 

Grund dafür ist die Tatsache, dass Lebensmittelketten, Flächenmärkte und Versender den Markt für Hardware dominieren. Für einen Kundenorientierten Service, interessieren sich diese Marktbeteiligten kaum. Der Grund liegt in der Struktur,  das Produkt muss auf dem einfachsten Weg an den Kunden gebracht werden. Nur so wird schnelles Geld verdient.

 

Langsam wacht der Kunde auf und stellt fest, dass er zwar die Hardware an jeder Ecke nachgeworfen bekommt, dafür aber keinen Service mehr. Dieser ist jedoch dringend nötig, da mit der Leistung auch die Komplexität gewachsen ist.

 

In Amerika kann man seit geraumer Zeit die Reaktion auf diese Entwicklung beobachten. Dort lässt man die Giganten ihre Geschäfte machen und eröffnet in deren Windschatten einen kleinen Laden Der Kunde holt sich seinen Billigrechner, geht in diesen Servicepoint und lässt sich das System zusammenbauen, ergänzen und erklären. Ganz so einfach geht es hierzulande nicht, aber so ähnlich.

 

Grundsätzlich ist IT - Service eine erfolgreiche Möglichkeit sich selbstständig zu machen. Es sind jedoch einige Dinge zu beachten!

Als unerfahrener Einzelkämpfer, liegt ein steiniger Weg von etwa 3 Jahren vor dem Erfolg. Die Chance steht 20 zu 80 dies zu schaffen. Besser ist es, diesen Weg organisiert zu gehen. Hier stehen die Chancen dann statistisch gesehen umgekehrt 80 zu 20.

 

Für den Existenzgründer werden Möglichkeiten geboten geführt und unterstützt zu werden. Aber auch hier können Gefahren lauern!

 

Der Franchisegedanke kommt aus den USA und ist grundsätzlich eine gute Idee. Der Franchisegeber realisiert seine erfolgreiche Geschäftsidee. Ist diese Idee tragfähig, wird diese dann an interessierte Existenzgründer, gegen die Zahlung einer Lizenzgebühr und gegen monatliche Beträge, weitergegeben.

Leider gibt es auch hier schwarze Schafe. Die Gefahr ist einfach, dass eine zu hohe Lizenzgebühr bezahlt wird, sich vertraglich auf einige Jahre an das Franchisesystem bindet und kaum einen Gegenwert erhält.

 

Es geht auch unproblematisch. Dies zeigt das IT - Service - Net. Das Netz integriert Existenzgründer in ein laufendes Partnernetz.

Dieses Netz funktioniert ähnlich wie ein großes Systemhaus. Es sind erprobte Lieferanten vorhanden, die jedem Partner zur Verfügung stehen. Die Partner selbst unterstützen sich gegenseitig bei Aufgaben, die spezielles Fachwissen oder Manpower verlangen.

 

Das Service-Net Prinzip liegt damit voll im Trend, denn der Kunde möchte einen IT – Full – Service -Dienstleister. Der Service-Net-Partner kann diesen bieten, da er eine optimale Unterstützung innerhalb des Netzwerks hat.

Dem Existenzgründer wird es somit leicht gemacht. Es wird zunächst eine gründliche unverbindliche Beratung durchgeführt, bei der Förderungsmöglichkeiten und die Mitarbeit im Netz besprochen werden.

Danach erfolgt eine Zielgerichtete Existenzgründung, die weitgehend sicherstellt, dass Anträge auf Förderungen genehmigt werden.

Der letzte Schritt ist eine Startschulung. In dieser wird der zukünftige Partner mit Marketing, Organisation und allem nötigen Wissen ausgestattet, welches er für einen erfolgreichen Aufbau benötigt.

 

Der Partner wird nach der Gründung weiter betreut (Folge - Coaching), bis der Erfolg am Markt eintritt. Durch die Eingliederung in das Netzwerk, tritt ein sicheres Gefühl ein. Der neue Partner fühlt sich nicht alleine und kann dadurch selbstsicher seiner Arbeit als IT - Service -Net Partner nachgehen.

 

Neben Existenzgründern sind auch so genannte Einzelkämpfer im IT -  Service -Net willkommen. Diese sind bereits Selbstständige, die sich in einer Vernetzung mit den genannten Vorteilen besser aufgehoben fühlen.

 

Packen Sie es an “Wenn nicht jetzt, wann sonst“.

 

Infos: www.schappach.de oder www.it-service-net.de

 

Oder Sie rufen einfach an um erste Informationen zu erhalten: Tel 0621-718 89 64

 

 

 

Der Autor

Ulrich Schappach Jahrgang 1947

1980 Einer der ersten Apple Händler in Deutschland.

18 Jahre Geschäftsführer eines IT Systemhauses in Mannheim mit bis zu 40 Mitarbeitern und Filialen.

Erfahrungen in Marketing, Vertrieb, Personal und E –Commerce.

1998 Aufnahme der Beratungstätigkeit im Bereich Partnersysteme, Vertrieb und Marketing.

1999 Mitarbeit beim Aufbau einer Partner Organisationen im IT- Service-Bereich und Übergabe an den Auftraggeber.

2000 Ausbildung von Existenzgründern in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Geschäftsführung.

2001 Aufbau einer Service-Partnerorganisation im Auftrag eines BTO Distributors.

2004 Ausbau des IT – Service -Net zu einem der führenden Serviceprovider in Deutschland

 

 

Weitere Informationen:

 

Schappach-Marketing

Siedlerpfad 9

 

68305 Mannheim

Tel.: 0621 79 66 90

Fax: 0621 71 88 964

 

E-Mail:    info@schappach.de

 

 

 

Werbung

Weiter nützliche Informationen rund um den Computer und Windows

[ IT-Ausbildung ]
[ Tätigkeitsfeld - IT-Systemelektronik ]
[ Tätigkeitsfeld - Anwendungsentwicklung ]
[ IT-Beruf Voraussetzungen ]
[ Existenzgründung in der IT-Branche ]

 

 

 © 2003 - 17,  ITS05 & Screen4Dream,  Holger Külgen