Hilfe und Anleitungen zum Computer, zum Netzwerk und zu Windows

Wissen

 

- Startseite

- Abkürzungen

- PC-Windows

- PC-Windows 7

- PC-Hilfe 2k & XP

- PC-Hilfe Windows 7

- PC-Technik

- PC-Netzwerk

- PC-Sicherheit

- PC-Software

- Programmierung

- DSL, DFÜ & Internet

- Bücher

- Webmaster Ecke

 

Sonstiges

 

- Impressum

- Kontakt

- Disclaimer

- Web-Infos

- Banner

 

Infos zu IT-Berufe

 

- IT-Ausbildung

- Tätigkeitsfelder

- Voraussetzungen

- Existenzgründung

- Elektrotechnik

 

Energiesparen spezial

 

 

 

 

 

 

Das Atom

Atome sind die Bestandteile und die Grundgerüste eines jeden Körpers, Gegenstandes, einer jeglichen Materie...

Wie wir ja schon aus dem Physikunterricht wissen, bestehen Atome zum groben aus dem Atomkern und den Elektronen, die diesen Kern umkreisen. Es sieht so ungefähr aus wie unser Sonnensystem. Die Sonne ist der Atomkern und die Planeten sind die Elektronen. Sie umkreisen auf einer gewissen Bahn die Sonne. Dabei befinden sie sich nicht unbedingt alle auf der gleichen Umlaufbahn. Mal näher und auch mal weiter von der Sonne entfernt. So sieht es auch bei einem Atom aus.

 

Atome (aus dem griechischem und bedeutet unteilbar) sind die Bestandteile und die Grundgerüste eines jeden Körpers, Gegenstandes, einer jeglichen Materie und bilden die kleinsten chemischen Bausteine und sind nicht weiter teilbar.

 

Atome bestehen also aus dem Atomkern und den Elektronen, die diesen Kern umgeben. Fsd Atom - Schematischer Aufbau - Beispielbild - Atomkern, Elektronen, Schalen, Neutronen und Protonen

 

Der Atomkern besteht aus Protonen und Neutronen.

Protonen sind positiv geladene Teilchen,

Neutronen, wie der Name schon sagt, sind neutral. Sie haben also keine positive oder negative Ladung.

 

Elektronen hingegen sind negativ geladen. Sie umkreisen den Atomkern auf den kreisförmig oder elliptisch angeordneten Schalen - den Elektronenschalen. Die Elektronen, die den Atomkern auf den äußersten Elektronenschalen umkreisen, heißen Valenzelektronen. Die Umkreisungsgeschwindigkeit der Elektronen auf den Elektronenschalen liegt etwas bei 2200 km/s und ist somit sehr hoch.

 

Atomhülle

Die Atomhülle bildet sich aus den Elektronen und den Elektronenschalen. Die chemische Eigenschaft eines Atoms wird durch die physikalischen Eigenschaften der Atomhülle bestimmt.

 

Atome mit gleicher Anzahl an Protonen (Kernladungszahl) haben die gleiche Atomhülle und können auf chemischem Wege nicht unterschieden werden.

 

Atome erscheinen nach außen immer neutral. Das kommt daher, das sich genauso viele Elektronen auf den Schalen befinden, wie sich Protonen im Kern aufhalten.

 

 

Werbung

Weiter nützliche Informationen rund um den Computer und Windows

[ Atom ]
[ Elektronenmangel ]
[ Elektronenüberschuss ]
[ Elektrizitätsmenge ]
[ Elektrische Spannung ]
[ Elektrischer Strom ]
[ Elektrischer Widerstand ]
[ Valenzelektronen ]
[ Multimeter ]
[ Prüfzeichen & Labels ]
[ Energiekosten-Messgeräte ]
[ Energiesparen ]

 

 

 © 2003 - 16,  ITS05 & Screen4Dream,  Holger Külgen