Hilfe und Anleitungen zum Computer, zum Netzwerk und zu Windows

Wissen

 

- Startseite

- Abkürzungen

- PC-Windows

- PC-Windows 7

- PC-Hilfe 2k & XP

- PC-Hilfe Windows 7

- PC-Technik

- PC-Netzwerk

- PC-Sicherheit

- PC-Software

- Programmierung

- DSL, DFÜ & Internet

- Bücher

- Webmaster Ecke

 

Sonstiges

 

- Impressum

- Kontakt

- Disclaimer

- Web-Infos

- Banner

 

Infos zu IT-Berufe

 

- IT-Ausbildung

- Tätigkeitsfelder

- Voraussetzungen

- Existenzgründung

- Elektrotechnik

 

Energiesparen spezial

 

 

 

 

 

 

Der Monitor zeigt nur noch OUT OF RANGE an!

Nachdem Ihr die Bildschirmfrequenz geändert habt gibt der Monitor nur noch einen Fehler aus und das Bild bleibt schwarz...

Das alles ist erstmal kein Grund zu Panik. Ihr habt einfach die Werte für die maximale Bildwiederholfrequenz und Horizontalfrequenz zu hoch eingestellt. Da moderne Monitore über Schutzfunktionen verfügen, schalten diese zum Eigenschutz bei zu hoch eingestellten Bildschirmwiederholfrequenzen ab und geben dann Meldung

 

Monitor OUT OF RANGEOUT OF RANGE

 

oder

 

MONITOR IS WORKING OUT OF THE SCAN RANGE

 

aus. Damit will Euch der Monitor sagen, dass die Anzeige bzw. das Videosignal  außerhalb des gültigen / zulässigen Wertes des Frequenzbereiches  für den Monitor liegt.

 

Kleine Einstellung - große Fehleranzeigen....!

 

Fehlerbeseitigung:

Um den Fehler zu beheben, startet Ihr den Computer einfach neu.  Beachtet dabei bitte, dass Ihr den Computer nicht normal oder im abgesicherten Modus startet, sondern im VGA-Modus. Damit umgeht Windows™ die voreingestellten Werte für die Bildschirmanzeige.

 

Nachdem der Computer nun neu gestartet ist, sieht die Anzeige etwas wüßt aus. Kein Problem, dass ändert sich wieder.

 

Navigiert nun zu dem Fenster Eigenschaften von Anzeige - Einstellungen.

 

Stellt hier eine Bildschirmauflösung für Euren Monitor typischen Wert ein. Bei 17” Monitoren wäre dies zum Beispiel 1024x768 Pixel. Einige typische Werte findet Ihr auf der Seite Bildauflösung beim Monitor. Ihr könnt jedoch auch über den Schalter Erweitert die Bildschirmauflösung und die Monitorfrequenz in einem ändern. Wie es gemacht wird, erfahrt Ihr auf den Seiten Erweiterte Einstellmöglichkeiten - Grafikkarte oder Monitor und ändert die Frequenz.

 

Wählt dabei einen Wert zwischen 70 und 85 Hz. Diese Frequenz ist abhängig von der Bildschirmauflösung, die Ihr ja nicht zu hoch einstellen solltet, und sollte eigentlich von jedem Monitor zu schaffen sein.

 

Alles eingestellt, dann alles mit OK bestätigen und den Computer neu starten. Diesmal im richtigen und echten Modus. Nun sollte der Monitor die Fehlermeldung unterlassen.

 

Noch ein Tipp zum Schluß! Einige Monitor bekommen es durchaus hin, 100 Hz und mehr anzuzeigen. Doch wenn Ihr Spiele mit diesem Monitor macht und Ihr diesen zwingt, auch 100 Hz oder mehr bei Spielen anzuzeigen, kann es vorkommen, dass diese auch dann die oben genannte Fehlermeldung ausgeben. Für Spiele tut es in der Regel ein Wert zwischen 75 und 85 Hz.

 

zurück Monitor is working - Check Signal Cable!

 

 

Werbung

Weiter nützliche Informationen rund um den Computer und Windows

[ Monitor flimmert ]
[ Störquellen in der Nähe des Bildschirms ]
[ Monitor meldet OUT OF RANGE ]
[ Monitor meldet Monitor is working Check Signal Cable ]
[ Grafikkarte prüfen überprüfen ]
[ Monitor Bildschirm Sonstiges ]
[ Monitorbild erscheint verzerrt ]

 

 

 © 2003 - 16,  ITS05 & Screen4Dream,  Holger Külgen