Hilfe und Anleitungen zum Computer, zum Netzwerk und zu Windows

Wissen

 

- Startseite

- Abkürzungen

- PC-Windows

- PC-Windows 7

- PC-Hilfe 2k & XP

- PC-Hilfe Windows 7

- PC-Technik

- PC-Netzwerk

- PC-Sicherheit

- PC-Software

- Programmierung

- DSL, DFÜ & Internet

- Bücher

- Webmaster Ecke

 

Sonstiges

 

- Impressum

- Kontakt

- Disclaimer

- Web-Infos

- Banner

 

Infos zu IT-Berufe

 

- IT-Ausbildung

- Tätigkeitsfelder

- Voraussetzungen

- Existenzgründung

- Elektrotechnik

 

Energiesparen spezial

 

 

 

 

 

 

Wenn bei bei Windows XP oder Windows 2000 die linke Seite des Explorers leer bleibt und nicht mehr angezeigt wird

Nach einem Update von Windows XP oder Windows 2000 kann es passieren, dass ein Registrierung Schlüsse beschädigt wird und damit ein Problem mit der linken Fensterhälfte beim Explorer auslöst

Wenn urplötzlich bei Windows XP oder Windows 2000 die linke Fensterhälfte des Explorer leer bleibt und keine Ordner beziehungsweise keiner Ordnerliste mehr angezeigt wird kann das daran liegen, dass unter Umständen eine DLL Datei durch die Registry von Windows nicht mehr richtig aufgerufen wird.

 

Ursache hierfür kann zum Beispiel ein im Hintergrund gelaufenes oder gewolltes Update von Windows XP, Windows 2000 oder dem Internet Explorer sein. Dabei hat dann das Update einen Wert in der Registry so geändert oder beschädigt, dass eine für den Explorer wichtige DLL-Datei (shdocvw.dll) nicht mehr richtig oder gar nicht aufgerufen wird. Diese Datei steht auch im Zusammenhang mit dem Internet Explorer selber.

 

Hat man einmal das Problem mit einer leeren linken Seite im Explorer, so sollte man versuchen, diese shdocvw.dll Datei erneut im System anzumelden beziehungsweise zu registrieren.

 

Um die linke Fensterhälfte des Explorer wieder anzuzeigen, geht man wie folgt vor:

Wichtig: Man sollte als Administrator angemeldet sein oder mit einem Benutzerkonto, das über Administratorrechte verfügt!

 

Man öffnet man das Startmenü und gibt im Feld Ausführen regsvr32 /i shdocvw.dll ein. Anschließend drückt man auf die Enter-Taste.

 

Unter Umständen kann es sein, dass Windows nun einige Sekunden für die neue Registrierung benötigt. Im Anschluss kann es zu einer Meldung darüber kommen.

 

Damit auch die neue Registrierung der DLL Datei einmal frei funktioniert, sollte man das System einmal neu starten. So kann man sicher sein, dass auch die neue Registrierung von System vollständig erkannt wurde und der Explorer nun wieder einwandfrei arbeiten kann.

 

Wenn die Registrierung der DLL-Datei nicht erfolgreich war und linke Seite im Explorer immer noch leer bleibt:

Unter Umständen kann es sein, dass selbst die Registrierung einmal fehlschlägt. In diesem Fall geht man hin und löscht einen Eintrag aus der Registry von Windows.

 

Dazu öffnet man die Registry von Windows XP oder Windows 2000, in dem man im Startmenü im Feld Ausführen regedit eingibt und die Enter-Taste betätigt.

 

Nachdem der Registrierungseditor nun gestartet ist, navigiert man zu dem Eintrag

HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Microsoft \ Internet Explorer \ Main

 

Hier löscht man nun in der rechten Fensterhälfte den Eintrag ExplorerBar und schließt dann wieder die Registrierungsdatenbank beziehungsweise die Registry von Windows. Auch hier sollte man nun im Anschluss den Computer einmal neu starten.

 

Funktioniert die Anzeige der linken Fenster hilft dem Explorer immer noch nicht, so sollte man noch einmal den ersten Schritt zur Registrierung der DLL Datei shdocvw.dll wiederholen. Gegebenenfalls muss man eine zusätzliche DLL Datei mit der Bezeichnung mshtml.dll erneut registrieren. Dazu geht man wie oben beschrieben folgende Befehl ein: regsvr32 /i mshtml.dll.

 

Auch hier wird ein erneuter Neustart des Computers fällig. Dies sollte man auf jeden Fall machen, da man nur so sicher sein kann, dass auch die gemachten Änderungen einwandfrei vom Computer beziehungsweise Betriebssystem übernommen werden.

 

 

Werbung

Weiter nützliche Informationen rund um den Computer und Windows

[ cidaemon.exe - Verwendung im Indexdienst ]
[ Explorer - Ansicht ]
[ Task-Manager ]
[ PC stürzt ab ]
[ Tastenkombination STRG C und V funktioniert nicht mehr ]
[ proplus.msi fehlermeldung ]
[ Windows XP lässt sich nicht updaten ]
[ Computer läuft nicht mehr richtig ]
[ Ordner oder Datei kann nicht gelöscht werden ]
[ Windows friert im Betrieb ein ]
[ User32_dll wurde im Speicher verschoben ]
[ Inhalt Papierkorb Windows leeren ]
[ Explorer stürzt beim löschen von Dateien ab ]
[ Installer und Setup Protokollierung ]
[ Alte Softwareeinträge unter Software löschen in der Systemsteuerung ]
[ Mehrere Dateien mit Windows auf einmal umbenennen ]
[ Wenn bei bei Windows XP oder Windows 2000 die linke Seite des Explorers leer bleibt ]

 

 

 © 2003 - 16,  ITS05 & Screen4Dream,  Holger Külgen