Hilfe und Anleitungen zum Computer, zum Netzwerk und zu Windows

Wissen

 

- Startseite

- Abkürzungen

- PC-Windows

- PC-Windows 7

- PC-Hilfe 2k & XP

- PC-Hilfe Windows 7

- PC-Technik

- PC-Netzwerk

- PC-Sicherheit

- PC-Software

- Programmierung

- DSL, DFÜ & Internet

- Bücher

- Webmaster Ecke

 

Sonstiges

 

- Impressum

- Kontakt

- Disclaimer

- Web-Infos

- Banner

 

Infos zu IT-Berufe

 

- IT-Ausbildung

- Tätigkeitsfelder

- Voraussetzungen

- Existenzgründung

- Elektrotechnik

 

Energiesparen spezial

 

 

 

 

 

 

Einschalten oder aktivieren der Installer und Setup Protokollierung bei Windows XP

Wenn es bei der Installation von Software und Programme zu Federn kommt, kann die Fehlerprotokollierung helfen

Auch in der heutigen Zeit kann es immer wieder noch vorkommen, dass bei einer Installation eines Programms beziehungsweise einer Software zu Problemen kommt. In der Regel kann man nicht erkennen, woran der Fehler bei der Installation liegt. Über eine Einstellung bei Windows XP kann man jedoch eine Installationsprotokollierung mitlaufen lassen, so dass man beim auftreten des Fehlers direkt erkennen kann, woran es bei der Installation der Software oder des Programms hapert.

 

Um diese Funktion zu aktivieren, müsst ihr in den Registrierungs Editor von Windows gehen. Diesen öffnet ihr am schnellsten über Start | Ausführen und dann regedit eingeben.

 

Erstellen der Zeichenfolge in der Registry für die Protokollierung

Info: große solltet immer daran denken, dass wenn ihr im Registrierungs Editor arbeitet, vorsichtig vorgeht und regelmäßig beziehungsweise vor Änderungen eine Sicherung der Registrierungsdatei macht.

 

 

Navigiert nun in der Registrierung zu dem Schlüssel:

 

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Windows\Installer

 

Erstellt nun in der rechten Fensterhälfte eine neue Zeichenfolge mit dem Namen Logging.  Das geht am einfachsten über die Menüleiste, wo Ihr Bearbeiten | Neu und dann Zeichenfolge wählt.

 

Ist die neue Zeichenfolge erstellt, dann klickt Ihr bitte doppelt auf den Eintrag Logging und weist diesen einen neuen Wert mit der Bezeichnung voicewarmup zu.

 

Schließt nun den Registrierungs Editor und startet den Computer am besten einmal neu. Damit kann man auch sicher sein, dass dieser Wert ordnungsgemäß übernommen wurde.

 

Nach dem Neustart des Computers startet Ihr das Setup beziehungsweise Deinstallation der Software oder des Programms erneut.

 

Während der Installation wird eine Protokollierung durchgeführt. Die dazugehörige Protokolldatei findet ihr im Tempoordner von Windows, die am Anfang auf msi und am Ende mit .log lautet.  große diese Datei könnt ihr mit einem Editor, wie zum Beispiel Notepad, öffnen und euch ansehen.

 

 

Werbung

Weiter nützliche Informationen rund um den Computer und Windows

[ cidaemon.exe - Verwendung im Indexdienst ]
[ Explorer - Ansicht ]
[ Task-Manager ]
[ PC stürzt ab ]
[ Tastenkombination STRG C und V funktioniert nicht mehr ]
[ proplus.msi fehlermeldung ]
[ Windows XP lässt sich nicht updaten ]
[ Computer läuft nicht mehr richtig ]
[ Ordner oder Datei kann nicht gelöscht werden ]
[ Windows friert im Betrieb ein ]
[ User32_dll wurde im Speicher verschoben ]
[ Inhalt Papierkorb Windows leeren ]
[ Explorer stürzt beim löschen von Dateien ab ]
[ Installer und Setup Protokollierung ]
[ Alte Softwareeinträge unter Software löschen in der Systemsteuerung ]
[ Mehrere Dateien mit Windows auf einmal umbenennen ]
[ Wenn bei bei Windows XP oder Windows 2000 die linke Seite des Explorers leer bleibt ]

 

 

 © 2003 - 17,  ITS05 & Screen4Dream,  Holger Külgen