Hilfe und Anleitungen zum Computer, zum Netzwerk und zu Windows

Wissen

 

- Startseite

- Abkürzungen

- PC-Windows

- PC-Windows 7

- PC-Hilfe 2k & XP

- PC-Hilfe Windows 7

- PC-Technik

- PC-Netzwerk

- PC-Sicherheit

- PC-Software

- Programmierung

- DSL, DFÜ & Internet

- Bücher

- Webmaster Ecke

 

Sonstiges

 

- Impressum

- Kontakt

- Disclaimer

- Web-Infos

- Banner

 

Infos zu IT-Berufe

 

- IT-Ausbildung

- Tätigkeitsfelder

- Voraussetzungen

- Existenzgründung

- Elektrotechnik

 

Energiesparen spezial

 

 

 

 

 

 

Datei oder Ordner kann unter Windows nicht gelöscht werden

Jeder, der das Betriebssystem Windows 2000 oder Windows XP einsetzt, hat bestimmt einmal diese Fehlermeldung schon gesehen: Datei oder Ordner kann nicht gelöscht werden...

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass man eine Datei oder einen Ordner unter den Betriebssystem Windows 2000 oder Windows XP nicht löschen kann. Ständig wird eine Fehlermeldung angezeigt:

 

Die Angezeigte Fehlermeldung oder ähnlich beim Löschversuch

Datei kann nicht gelöscht werden, da sie von einer anderen Person oder einem anderen Programm benutzt wird. Bitte schließen Sie alle Programme wie möglicherweise auf die Datei zugreifen und versuchen Sie es erneut.

 

Zumeist kommt es zu dieser Fehlermeldung, wenn man Programme oder Anwendungen nicht sauber deinstalliert hat. Es kann auch vorkommen, dass die Deinstallationsroutinen für die Deinstallation der verschiedenen Programme oder Anwendungen nicht sauber programmiert wurden und Dateien oder Ordner auf der Festplatte nachher übrig bleiben.

 

Die Datei oder den Ordner trotzdem löschen

Um die Datei oder den Ordner nun dennoch zu löschen, kann man versuchen, den Computer im abgesicherten Modus zu starten. Im abgesicherten Modus sucht man nun die Datei oder den Ordner und löscht diese. Zumeist schlägt dieser Versuch jedoch auch fehl und man erhält die gleiche Fehlermeldung.

 

Die Datei oder den Ordner mit einem Programm entsperren

Schuld ist das Betriebssystem Windows! Es sperrt den Zugriff auf die Datei oder den Ordner, um diese zu löschen. Wenn man nun versucht, diese Datei manuell zu entsperren, dann wird das eine lange und mühselige Arbeit. Vielleichter geht es mit einem kleinen Programm, das spielend und schnell diese Aufgabe übernimmt. Das Programm nennt sich Unlocker und ist kostenlos im Internet erhältlich. nach der Installation des Programms wird zu dem Kontextmenüs ein weiterer Eintrag hinzugefügt, der sich Unlocker nennt, also ganz so, wie das Programm selber.

 

Navigiert oder sucht die Datei oder den Ordner, den Ihr Entsperren möchtet, und klickt einmal rechts darauf. Wählt nun den Eintrag Unlocker aus dem Kontextmenü aus. Es öffnet sich ein Fenster, das alle Prozesse anzeigt, wie die Datei oder den Ordner sperren. Wenn man nun diese Datei oder den Ordner Entsperren möchte, klickt man einfach auf die Schaltfläche Unlock All, was auf Deutsch soviel wie alles Entsperren heißt. Habt Ihr denn Vorgang nun durchgeführt, dann könnt ihr auf herkömmliche Art und Weise die Datei oder den Ordner wieder löschen.

 

In einer neueren Version des Programms könnt ihr direkt auswählen, welche Aktion mit der Datei oder dem Ordner durchgeführt werden soll. Hierzu verfahrt ihr genauso wie oben beschrieben, klickt also einmal rechts auf die Datei oder den Ordner und wählt im Kontextmenü den Eintrag Unlocker aus. In dem sich nun öffnenden Fenster könnt ihr auswählen, was ihr mit der Datei oder dem Ordner machen möchtet, also Löschen, Umbenennen, Verschieben oder gar keine Aktionen ausführen.

 

Ihr könnt das Programm von folgender Internetseite herunterladen: http://ccollomb.free.fr/unlocker/

Hier erfahrt Ihr auch mehr zu dem Programm und erhaltet einige Screenshoots, die euch dabei helfen können, mit dem Programm umzugehen.

 

 

Werbung

Weiter nützliche Informationen rund um den Computer und Windows

[ cidaemon.exe - Verwendung im Indexdienst ]
[ Explorer - Ansicht ]
[ Task-Manager ]
[ PC stürzt ab ]
[ Tastenkombination STRG C und V funktioniert nicht mehr ]
[ proplus.msi fehlermeldung ]
[ Windows XP lässt sich nicht updaten ]
[ Computer läuft nicht mehr richtig ]
[ Ordner oder Datei kann nicht gelöscht werden ]
[ Windows friert im Betrieb ein ]
[ User32_dll wurde im Speicher verschoben ]
[ Inhalt Papierkorb Windows leeren ]
[ Explorer stürzt beim löschen von Dateien ab ]
[ Installer und Setup Protokollierung ]
[ Alte Softwareeinträge unter Software löschen in der Systemsteuerung ]
[ Mehrere Dateien mit Windows auf einmal umbenennen ]
[ Wenn bei bei Windows XP oder Windows 2000 die linke Seite des Explorers leer bleibt ]

 

 

 © 2003 - 16,  ITS05 & Screen4Dream,  Holger Külgen