Hilfe und Anleitungen zum Computer, zum Netzwerk und zu Windows

Wissen

 

- Startseite

- Abkürzungen

- PC-Windows

- PC-Windows 7

- PC-Hilfe 2k & XP

- PC-Hilfe Windows 7

- PC-Technik

- PC-Netzwerk

- PC-Sicherheit

- PC-Software

- Programmierung

- DSL, DFÜ & Internet

- Bücher

- Webmaster Ecke

 

Sonstiges

 

- Impressum

- Kontakt

- Disclaimer

- Web-Infos

- Banner

 

Infos zu IT-Berufe

 

- IT-Ausbildung

- Tätigkeitsfelder

- Voraussetzungen

- Existenzgründung

- Elektrotechnik

 

Energiesparen spezial

 

 

 

 

 

 

Cache manuell  löschen / leeren beim Firefox

In einigen Fällen kann es vorkommen, dass man den Browsercache manuell löschen muss...

Manchmal kann es passieren, dass der Cache nicht richtig oder vollständig gelöscht wurde, wenn man in der Menüleiste des Firefox das Fenster Neueste Chronik löschen und die nachfolgenden Schritte ausgeführt hat.

 

In einem solchen Fall muss man dann den Cache per Hand löschen.

 

Hierzu sollte man erst einmal den Pfad zum Cache des Browsers auf der Festplatte herausfinden.

 

Der Pfad zum Cache des Firefox

Dazu startet man den Firefox und gibt anschließend in der Adressleiste den Befehl about:cache ein und betätigt dann die Enter-Taste.

 

Nun erhält man im Browserfenster eine Auflistung der verschiedenen Caches des Browsers. Neben dem Memory Cache und dem Offline Cache wir unteranderem auch der Cache mit der Bezeichnung Disk Cache Device angezeigt.

 

about:config - Übersicht des Caches beim FirefoxUnter der Bezeichnung Disk Cache Device findet man nun eine Pfadangabe zum Cache auf der Festplatte. Dieser sieht in etwas so aus:

 

C:\Users\Benutzername\AppData\Local\Mozilla\Firefox\ Profiles\dzcreimt.default\Cache

 

Diesen Pfad ruft man nun über das Explorer Fenster auf beziehungsweise navigiert zu diesem Ordner.

 

Nun kann man wie gewohnt den Inhalt dieses Ordners vollständig löschen. Dazu markiert man den gesamten Inhalt des Ordners entweder mittels der Maus oder man drückt die Tastenkombination Strg + A. Anschließend drückt man noch die Entf Taste und der Cache verschwindet in den Papierkorb von Windows.

 

Der Browser Firefox schreibt dann den Cache beim nächsten Start neu.

 

Somit hat man dann den Cache vollständig und per Hand gelöscht. Das Neuschreiben des Caches kann man im Übrigen gut beobachten, wenn man das Explorer Fenster geöffnet lässt. Hier sieht man dann, dass die Dateien des Caches neu erstellt werden.

 

Wenn kein Eintrag mit Disk Cache Device erscheint, dann kann es daran liegen, dass man unter dem Menüpunkt Extras / Einstellungen / Erweitert / Offline-Speicher keinen Speicherplatz für den Cache vergeben hat. Hier sollte man dann den Speicherplatz für den Cache eingeben und das Browserfenster aktualisieren. Gibt man nun about:cache ein, sollte der Eintrag Disk Cache Device erscheinen.

 

Unter Umständen kann es auch sein, dass sich in diesem Ordner versteckte Dateien und Ordner befinden. Versteckte Dateien und Ordner kann man unter Windows so sichtbar machen. Die Schritte ähneln sich bei fast allen Windows Versionen.

 

 

Werbung

Weiter nützliche Informationen rund um den Computer und Windows

[ Winmail.dat bei E-Mail Empfang ]
[ Programme zum Öffnen der Winmail.dat ]
[ Das Versenden der Winmail.dat verhindern ]
[ Den Verlauf löschen bei Browsern ]
[ Cache löschen beim Browser Firefox ]
[ Cache manuell  löschen / leeren beim Firefox ]
[ Cache löschen / leeren beim Internet Explorer ]
[ Größe des Offline-Speicher beim Firefox einstellen ]
[ Cookies löschen beim Firefox ]
[ Cookies löschen beim Internet Explorer ]

 

 

 © 2003 - 17,  ITS05 & Screen4Dream,  Holger Külgen