Hilfe und Anleitungen zum Computer, zum Netzwerk und zu Windows

Wissen

 

- Startseite

- Abkürzungen

- PC-Windows

- PC-Windows 7

- PC-Hilfe 2k & XP

- PC-Hilfe Windows 7

- PC-Technik

- PC-Netzwerk

- PC-Sicherheit

- PC-Software

- Programmierung

- DSL, DFÜ & Internet

- Bücher

- Webmaster Ecke

 

Sonstiges

 

- Impressum

- Kontakt

- Disclaimer

- Web-Infos

- Banner

 

Infos zu IT-Berufe

 

- IT-Ausbildung

- Tätigkeitsfelder

- Voraussetzungen

- Existenzgründung

- Elektrotechnik

 

Energiesparen spezial

 

 

 

 

 

 

Die Desktopbereinigung deaktivieren bei Windows XP

Wenn man nicht möchte, dass der Desktop regelmäßig bereinigt wird, kann man die Desktopbereinigung deaktivieren beziehungsweise abschalten

Mit der Zeit können sich auf dem Desktop einige Symbole und Verknüpfungen ansammeln und so die Desktopoberfläche überhäufen und zudem noch die Desktopoberfläche und somit auch das Betriebssystem zusätzlich belasten. Aus diesem Grunde gibt es bei Windows XP eine Funktion, die die Desktopoberfläche sauber halten und in regelmäßigen Abständen bereinigen soll. Bei dieser Desktopbereinigung wird standardmäßig alle 60 Tage eine automatische Bereinigung des Desktops durchgeführt. Hierbei werden dann sehr selten benutzte Verknüpfungen oder defekte Verknüpfungen vom Desktop gelöscht.

 

Das Fenster Desktopelemente - Deaktivieren der automatischen DesktopbereinigungWer jedoch lieber selber seine Desktopoberfläche verwalten möchten, für den ist diese Art der Funktion sicherlich nicht von Vorteil

 

Daher gibt es eine Möglichkeit, die Desktopbereinigung unter Windows XP abzuschalten beziehungsweise die Desktopbereinigung zu deaktivieren.

 

Um die Desktopbereinigung zu deaktivieren, dient das Fenster Desktopelemente. Dieses Fenster erreicht man über das Eigenschaftenfenster von Anzeige. Um dieses Fenster zu öffnen, klickt man in der Systemsteuerung von Windows XP auf das Symbol Anzeige. Alternativ kann man natürlich auch dieses Fenster über einen Klick mit der rechten Maustaste auf eine freie Fläche des Desktops und mit anschliessendem Klick im Kontextmenü auf Eigenschaften erreichen.

 

Ist das Fenster Eigenschaften von Anzeige nun geöffnet, so klickt man auf die Registerkarte Desktop und in diesem Fenster nun auf die Schaltfläche Desktop anpassen. Es erscheint nun das Fenster Desktopelemente, wie im Bild zu sehen ist.

 

Hier findet man im unteren Bereich das Feld für die Desktopbereinigung. Entfernt man nun das Häkchen vor dem Eintrag Desktopbereinigungs-Assistent alle 60 Tage ausführen und drückt man nun die Taste OK, so wird die automatische Desktopbereinigung deaktiviert. Möchte man dennoch hin und wieder eine Desktopbereinigung durchführen, so kann man in diesem Fenster die Schaltfläche Desktop jetzt bereinigen anklicken.

 

 

Werbung

Weiter nützliche Informationen rund um den Computer und Windows

[ Desktop Icons bei Windows XP anzeigen ]
[ Desktop-Symbole anordnen ]
[ Alle Desktop-Symbole schnell einblenden - ausblenden ]
[ Ordner oder Datei auf Desktop erstellen ]
[ Verknüpfung mit Ordner, Datei oder Programm erstellen ]
[ Anderes Symbol für System-Icons ]
[ Ordner Eigene Dateien verschieben ]
[ Eigene Bilder als Bildschirmschoner ]
[ Windows Fenster mit Doppelklick maximieren verkleinern ]
[ Desktop freimachen zum Ablegen von Verknüpfungen ]
[ Die Desktopbereinigung deaktivieren bei Windows XP ]

 

 

 © 2003 - 17,  ITS05 & Screen4Dream,  Holger Külgen