Hilfe und Anleitungen zum Computer, zum Netzwerk und zu Windows

Wissen

 

- Startseite

- Abkürzungen

- PC-Windows

- PC-Windows 7

- PC-Hilfe 2k & XP

- PC-Hilfe Windows 7

- PC-Technik

- PC-Netzwerk

- PC-Sicherheit

- PC-Software

- Programmierung

- DSL, DFÜ & Internet

- Bücher

- Webmaster Ecke

 

Sonstiges

 

- Impressum

- Kontakt

- Disclaimer

- Web-Infos

- Banner

 

Infos zu IT-Berufe

 

- IT-Ausbildung

- Tätigkeitsfelder

- Voraussetzungen

- Existenzgründung

- Elektrotechnik

 

Energiesparen spezial

 

 

 

 

 

 

Einführung in die Programmiersprache C

Seite 1

C wurde entwickelt für die Erstellung und Portierung von Betriebssystemen. Deshalb ist C maschinennah im Sinne von Grundmustern der Maschinenarchitektur.

Grandmaster = Objekte der Maschine (Zeichen, Zahlen, Adressen)

 

Grundsätze der C-Programmierung:

  • small is beautifull (kein Ballast mitschleppen)
  • silent programming (nicht viele Fehlermeldungen und keine Bestätigungen)

 

Vorteile:

  • Maschinennahe Programmierung
  • Kleiner Sprachumfang
  • Hohe Portierbarkeit
  • Leicht erlernbar ?

 

Nachteile:

  • Es fehlen mächtige Operationen für zusammengesetzte Objekte z.B. Zeichenkettenbehandlung, Vektorenbearbeitung
  • Es fehlen alle E/A-Operationen
  • Schwierig anzuwenden
  • Schlecht zu lesen
  • Hohe Anforderung an Programmierer

Weiterführende Beiträge:

- C - Programmierung - Aufbau eines Programms,
- C - Programmierung - Anweisungen,
- C - Programmierung - Konstanten,
- C - Programmierung - Variablen,
- C - Programmierung - Operatoren,
- C - Programmierung - Manipulations Operatoren,
- C - Programmierung - Elementare Datentypen,
- C - Programmierung - Datentypen S2,
- C - Programmierung - Zuweisungen,
- C - Programmierung - Inkremente / Dekremente,
- C - Programmierung - Operatoren,
- C - Programmierung - Wahrheitstafel,
- C - Programmierung - Wahrheitstabelle,

 

Werbung

Weiter nützliche Informationen rund um den Computer und Windows

[ Stapelverarbeitung - Übersicht ]
[ HTML ]
[ Zahlensysteme ]
[ BOOLE'SCHE ALGEBRA ]
[ C - Programmierung - Einführung ]
[ Logik der Programmierung - Vorwort ]

 

 

 © 2003 - 17,  ITS05 & Screen4Dream,  Holger Külgen