Hilfe und Anleitungen zum Computer, zum Netzwerk und zu Windows

Wissen

 

- Startseite

- Abkürzungen

- PC-Windows

- PC-Windows 7

- PC-Hilfe 2k & XP

- PC-Hilfe Windows 7

- PC-Technik

- PC-Netzwerk

- PC-Sicherheit

- PC-Software

- Programmierung

- DSL, DFÜ & Internet

- Bücher

- Webmaster Ecke

 

Sonstiges

 

- Impressum

- Kontakt

- Disclaimer

- Web-Infos

- Banner

 

Infos zu IT-Berufe

 

- IT-Ausbildung

- Tätigkeitsfelder

- Voraussetzungen

- Existenzgründung

- Elektrotechnik

 

Energiesparen spezial

 

 

 

 

 

 

Zahlensysteme, wie Dezimalsystem, Dualsystem, Oktalsystem und Hexadezimalsystem

Die verschiedenen Zahlensysteme stellen die Grundlage einer jeglichen Programmierung dar...

Zahlensysteme werden zur Darstellung quantitativer Merkmale von Gegenständen, Vorgänge etc. verwendet. Die bekanntesten Zahlensysteme sind das arabische ( 0,1,2... ) oder das römische ( I, II, III... ) Zahlensystem. Die Ziffern bzw. Zeichen, die in den Zahlensystemen vorkommen, werden auch Nennwerte genannt. Die bekanntesten bzw. die gebräuchlichsten die bei der Programmierung benutzt werden heißen Dezimalsystem, Dualsystem, Oktalsystem und Hexadezimalsystem.

 

Da wir uns mit vier Zahlensysteme beschäftigen und um Missverständnisse vorzubeugen, welchen Zahlensystem eine Zahl angehört, wird die Zahl in Klammern gesetzt und die Basis des Zahlensystems tiefer gestellt,

beispielsweise

 

  • Dezimalsystem  ( 101 )10
  • Dualsystem  ( 101 )2
  • Oktalsystem  ( 5 )8
  • Hexadezimalsystem ( 3D58D )16

Und so geht es weiter:

Weiterführende Seiten:

- Logik der Programmierung - Vorwort
- C - Programmierung - Einführung
- BOOLE'SCHE ALGEBRA
- Bücher - Programmierung

 

Werbung

Weiter nützliche Informationen rund um den Computer und Windows

[ Stapelverarbeitung - Übersicht ]
[ HTML ]
[ Zahlensysteme ]
[ BOOLE'SCHE ALGEBRA ]
[ C - Programmierung - Einführung ]
[ Logik der Programmierung - Vorwort ]

 

 

 © 2003 - 16,  ITS05 & Screen4Dream,  Holger Külgen