Hilfe und Anleitungen zum

      Betriebssystem Windows 7

 Wissen

 

- Startseite

- Abkürzungen

- Nachrichten - News

- PC-Windows

- PC-Windows 7

- PC-Hilfe

- PC-Hilfe Win7

- PC-Technik

- PC-Netzwerk

- PC-Sicherheit

- PC-Software

- Programmierung

- DSL / DFÜ / Internet

- Webmaster - Ecke

- Bücher

 

 Sonstiges

- Startseite

- Impressum

- Kontakt

- Disclaimer

- Web-Infos

- Banner

 

 Infos zu IT-Berufe

- Ausbildung

- Tätigkeitsfeld

- Voraussetzung

- Existenzgründung

- Elektrotechnik

 

 

 

 

 

Bootmanager bei mehreren Festplatten

Wenn sich mehrere Festplatten in einem Computer befinden und die Fehlermeldung über einen fehlenden Bootmanager bei Windows 7 kommt, kann es daran liegen, das die Bootreihenfolge falsch eingestellt ist.

Nach einer Installation von Windows 7 auf einem Computer mit mehreren SATA Festplatten erscheint die Fehlermeldung Bootmanager fehlt auf dem Monitor.  Hier könnte es sein, dass sich der Boomanager nur deshalb nicht finden lässt, weil der Computer über die falsche Festplatte versucht, Windows 7 zu booten.

 

Beispiel für einen solchen Fall!

Gehen wir einmal davon aus, dass sich in dem Computer zwei eingebaute SATA Festplatten befinden. Auf der ersten Festplatte befindet sich das Betriebssystem Windows XP und auf die zweite Festplatte hat man Windows 7 installiert.

 

Im BIOS des Computers hat man die Bootreihenfolge so eingestellt, dass der Computer über die zweite Festplatte bootet. Siehe hierzu auch im Handbuch für die Einstellmöglichkeiten für die Bootreihenfolge  des Mainboards nach.

 

Nach dem Systemstart versucht der Computer nun über die zweite Festplatte das Betriebssystem Windows 7 zu booten. Genau in diesem Augenblick taucht dann auch die Fehlermeldung Bootmanager fehlt auf und der Computer beziehungsweise das Betriebssystem Windows 7 lässt sich nicht starten.

 

Ursache für diese Fehlermeldung!

Während der Installation von Windows 7 hat sich der Bootmanager automatisch auf die erste angeschlossene SATA Festplatte geschrieben beziehungsweise installiert. Wird der Computer gestartet, so wird der Bootmanager strikt und einfach nur auf der falschen Festplatte gesucht.

 

Behebung dieses Problems!

In einem solchen Fall reicht es häufigen aus, wenn man im BIOS des Computers die Bootreihenfolge wieder richtig einstellt, so dass der Computer wieder über die erste Festplatte gebootet wird.

 

Nach einem Neustart des Computers sollte dann eine Auswahl darüber kommen, welches Betriebssystem man starten möchte. Dabei liegt die Markierung meistens auf das neu installierte Betriebssystem Windows 7.

 

Die hier beschriebene Ursache kann sicherlich nur eine Möglichkeit sein, warum der Bootmanager fehlt. Jedoch kann dieser Beitrag zur Fehlerdiagnose dienen.

 

 

Werbung

Weiter nützliche Informationen rund um den Computer und Windows

[ Bootmanager fehlt - Fehlermeldung unter Windows 7 ]
[ Bootmanager liegt auf anderer Festplatte ]
[ Spracherkennung bei Windows Vista und Windows 7 Autostart deaktivien ]
[ Windows 7 zeigt keine externen Laufwerke in der Computerumgebung an ]
[ Wenn sich die Maus unter Windows 7 seltsam verhält ]
[ Wenn kein Treiber für Windows 7 zu bekommen ist ]
[ Probleme mit dem Sound und der Soundkarte unter Windows 7 ]
[ Papierkorb wird nicht mehr als leer angezeigt ]
[ Kontextmenüs und Ziehen & Ablegen funktioniert nicht mehr im Startmenü ]
[ Im Windows 7 Explorer bleibt die linke Seite leer ]
[ Fehlermeldung unter Windows 7 wegen fehlendem Microsoft Agent ]
[ Windows 7 reparieren - Wenn Windows 7 nicht mehr startet ]
[ Windows 7 reparieren - Windows 7 Reparatur im laufenden Betrieb ]
[ Probleme aufzeichnen mit dem Problemaufzeichnung von Windows 7 ]
[ Wenn Windows 7 langsamer startet als zu Anfang ]
[ Wenn der Task-Manager unter Windows 7 nicht mehr geht ]
[ Windows 7 Installer reparieren ]

 

 © 2003 - 17,  ITS05 & Screen4Dream,  Holger Külgen