Hilfe und Anleitungen zum

      Betriebssystem Windows 7

 Wissen

 

- Startseite

- Abkürzungen

- Nachrichten - News

- PC-Windows

- PC-Windows 7

- PC-Hilfe

- PC-Hilfe Win7

- PC-Technik

- PC-Netzwerk

- PC-Sicherheit

- PC-Software

- Programmierung

- DSL / DFÜ / Internet

- Webmaster - Ecke

- Bücher

 

 Sonstiges

- Startseite

- Impressum

- Kontakt

- Disclaimer

- Web-Infos

- Banner

 

 Infos zu IT-Berufe

- Ausbildung

- Tätigkeitsfeld

- Voraussetzung

- Existenzgründung

- Elektrotechnik

 

 

 

 

 

Wenn kein Treiber für Windows 7 zu bekommen ist

Noch bieten nicht alle Hersteller von Hardware für ihre Produkte Windows 7 Treiber an. Das kann besonders bei älterer Hardware zu Problemen führen und man muss diese gegebenenfalls gegen neue Hardware austauschen

Wie jedes Mal, wenn ein neues Betriebssystem auf den Markt kommt, hinken die Hersteller von Hardware für die Bereitstellung von geeigneten Treibern für das neue Betriebssystem hinterher. Sicherlich mag das nicht immer die Schuld der Hersteller sein, wie denn auch, wenn sie sich auch erst einmal mit der hergestellten Hardware und den dazugehörigen Treibern an das neue Betriebssystem anpassen müssen.

 

Was ist aber, wenn das Betriebssystem schon längere Zeit auf dem Markt ist, wie es z.B. bei Windows 7 der Fall ist? Mittlerweile sollte man der Meinung sein, dass es für die meisten Hardwarekomponenten, sei es für neue oder alte Hardware, geeignete Treiber zur Verfügung stehen. Aber dass es weit gefehlt! Besonders alte Hardware wird von vielen Herstellern nicht mehr unterstützt oder man bietet bewusst keine geeigneten Treiber für das Betriebssystem Windows 7 an. Frei nach dem Motto: “Ein neues Betriebssystem will der Benutzer, also muss der Benutzer auch neue Hardware dafür haben”. Aber auch hier gibt es leider immer noch Probleme. Mit dem Stand zum 16.3.2010 habe ich mich einmal in verschiedenen Märkten umgesehen, die Hardwarekomponenten verkaufen. Auf vielen Verpackungen für diese Hardware stand immer noch drauf, dass diese für Windows Vista geeignet sind. Das Betriebssystem Windows 7 wurde jedoch mit keinem Wort erwähnt. Besonders bei Soundkarten der verschiedenen großen Hersteller bekam man nur Soundkarten zu kaufen, die mit alten Treibern beziehungsweise Treibern für das Betriebssystem Windows Vista ausgestattet sind.

 

 Was aber soll man machen, wenn man keine Treiber für das Betriebssystem Windows 7 bekommen kan?. Hierzu gibt es verschiedene Ansätze, wie man besonders im Zusammenhang mit älterer Hardware ausprobieren kann.

 

Treiber für Windows Vista verwenden

Gibt es keine speziellen Treiber für Windows 7, so sollte man die entsprechenden Treiber für die jeweilige Hardware von Windows Vista ausprobieren. Die meisten Treiber für Windows Vista laufen auch ohne Probleme unter Windows sieben. Manchmal kommt es jedoch vor, dass die Hersteller in der Installationsdatei einen Verweis eingebracht haben, wie die Installation der Windows Vista Treiber unter Windows 7 verhindern. Dazu kann man aber den nachfolgenden Trick anwenden.

 

Treiber vorher entpacken

Nach dem man die Treiber von Windows Vista für die entsprechende Hardware gefunden hat, kopiert man diese am besten in einen extra Ordner auf der Festplatte. Am besten ist es, wenn die Treiber entweder gepackt oder um gepackt vorliegen. Sind die Treiber gepackt worden, so muss man diese mittels einem Entpackungsprogramms, wie WinZip oder 7Zip, auf die Festplatte einpacken.  Liegen die Treiber in einer gepackten Exe-Datei vor, so kann man ebenfalls versuchen, diese auf die Festplatte zu einpacken. Manchmal reicht es auch nur aus, wenn man die Exe-Datei ausführt, ganz so, als wollte man den Treiber installieren. Hier muss man nur dann darauf achten, wohin diese Installationsdateien die Treiber entpackt. Im Anschluss bricht man dann die Installation ab.

 

Liegen die Treiber nun im entpackten Zustand vor, so kann man mit dem nächsten Punkt fortfahren.

 

Treiber manuell installieren

Die entpackten Treiber kann man nun mittels des Gerätemanagers manuell installieren. Den Gerätemanager kann man zum Beispiel über die Computerverwaltung erreichen. Dazu klickt man mit der rechten Maustaste auf das Computersymbol (altes Arbeitsplatzsymbol) auf dem Desktop und wählt im Kontextmenü den Eintrag Verwalten aus. In der Computerverwaltung sucht man auf der linken Seite nach dem Eintrag Geräte-Manager (mehr zum Starten des Geräte-Managers unter Windows) und klickt diesen Eintrag mit der linken Maustaste an.

 

Nun sucht man auf der rechten Seite nach dem Gerät, dessen Treiber manuell installieren möchte und klickt auf dieses mit der rechten Maustaste. Im Kontextmenü wählt man dann den Eintrag Treibersoftware aktualisieren aus.

 

Im sich nun öffnenden Fenster klickt man auf Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen und gibt anschliessend den Pfad zu den entpackten Treibern an. Ab da an dem Assistenten einfach folgen.

 

Hat nun alles funktioniert, so sollte der neue Treiber installiert sein und das angeschlossene Gerät funktionieren.

 

Treiber für die nächstliegenden Produkte einer Baureihe ausprobieren

Was aber kann man machen, wenn es keinen geeigneten Treiber, sowohl für Windows Vista als auch Windows 7, mehr für das entsprechende Produkt gibt?! In einem solchen Fall wird es natürlich sehr schwer, die angeschlossene Hardware noch ordnungsgemässem Betrieb zu nehmen. Manchmal jedoch funktionieren auch Treiber, die eigentlich nicht mehr für das angeschlossene Hardwareprodukt gedacht sind. Hier kann es manchmal funktionieren, wenn man die Treiber für das nächst höhere Produkt des Herstellers aus der selben Baureihe ausprobiert. Gegebenenfalls muss man dann wie unter Treiber manuell installieren beschrieben vorgehen.

Unter Umständen kann es auch sein, dass der Treiber nur einen anderen Namen beziehungsweise eine andere Bezeichnung bekommen hat. Gerade bei Windows 7 kann man das manchmal bemerken. Daher heisst es auch hier: ausprobieren!

 

 

Werbung

Weiter nützliche Informationen rund um den Computer und Windows

[ Bootmanager fehlt - Fehlermeldung unter Windows 7 ]
[ Bootmanager liegt auf anderer Festplatte ]
[ Spracherkennung bei Windows Vista und Windows 7 Autostart deaktivien ]
[ Windows 7 zeigt keine externen Laufwerke in der Computerumgebung an ]
[ Wenn sich die Maus unter Windows 7 seltsam verhält ]
[ Wenn kein Treiber für Windows 7 zu bekommen ist ]
[ Probleme mit dem Sound und der Soundkarte unter Windows 7 ]
[ Papierkorb wird nicht mehr als leer angezeigt ]
[ Kontextmenüs und Ziehen & Ablegen funktioniert nicht mehr im Startmenü ]
[ Im Windows 7 Explorer bleibt die linke Seite leer ]
[ Fehlermeldung unter Windows 7 wegen fehlendem Microsoft Agent ]
[ Windows 7 reparieren - Wenn Windows 7 nicht mehr startet ]
[ Windows 7 reparieren - Windows 7 Reparatur im laufenden Betrieb ]
[ Probleme aufzeichnen mit dem Problemaufzeichnung von Windows 7 ]
[ Wenn Windows 7 langsamer startet als zu Anfang ]
[ Wenn der Task-Manager unter Windows 7 nicht mehr geht ]
[ Windows 7 Installer reparieren ]

 

 © 2003 - 17,  ITS05 & Screen4Dream,  Holger Külgen