Hilfe und Anleitungen zum

      Betriebssystem Windows 7

 Wissen

 

- Startseite

- Abkürzungen

- Nachrichten - News

- PC-Windows

- PC-Windows 7

- PC-Hilfe

- PC-Hilfe Win7

- PC-Technik

- PC-Netzwerk

- PC-Sicherheit

- PC-Software

- Programmierung

- DSL / DFÜ / Internet

- Webmaster - Ecke

- Bücher

 

 Sonstiges

- Startseite

- Impressum

- Kontakt

- Disclaimer

- Web-Infos

- Banner

 

 Infos zu IT-Berufe

- Ausbildung

- Tätigkeitsfeld

- Voraussetzung

- Existenzgründung

- Elektrotechnik

 

 

 

 

 

Wenn Windows 7 langsamer startet als zu Anfang

Mit der Zeit kann es vorkommen, dass Windows 7 langsamer startet als es einmal zu Anfang nach einer Installation des Betriebssystems war. Das kann an einer zu starken Fragmentierung der Boot-Dateien liegen...

In der Regel gibt es beim Start von Windows 7 keine Probleme. Das Betriebssystem startet in der Regel recht schnell und man kann somit schnell mit der Arbeit oder dem Spielen beginnen. Allerdings steckt der Teufel schon einmal im Detail. Mit der Zeit kann es auch passieren, dass Windows 7 immer langsamer startet und man so schon einen längeren Zeitraum benötigt, bis Windows 7 auf die eigentliche Desktopoberfläche hochgefahren ist.

 

Zumeist liegt es daran, dass mit der Zeit die Boot-Dateien anfangen, zu Fragmentierung. Damit das nicht passiert, hat Windows 7 eigene Bordmittel dabei, mit der man eine solche Fragmentierung der Boot-Dateien beheben kann.

 

Um die Boot-Dateien von Windows 7 zu defragmentieren, geht man wie folgt vor:

Als erstes klickt man auf die Schaltfläche Start beziehungsweise auf das Windows 7 Symbol in der Task-Leiste und gibt anschließend auf den Eintrag Ausführen. Alternativ kann man auch die Tastenkombination Windows Taste und die Taste R gleichzeitig drücken. In allen Fällen wird nun das Fenster Ausführen angezeigt.

 

Ist das Fenster Ausführen geöffnet, so gibt man nun folgenden Befehl ein: defrag C: -b

Hat man den Befehl eingegeben, so drückt man die Enter-Taste.

 

Noch eine Information am Rande: der Laufwerksbuchstabe C: bezeichnet in diesem Fall das Laufwerk, auf dem sich die Windows 7 Installation befindet. In der Regel wird Windows auch auf dem Laufwerk C: installiert. Sollte sich jedoch die Windows 7 Installation auf einem anderen Laufwerk befinden, so muss man den Laufwerksbuchstaben entsprechend abändern.

 

Defragmentierung der Boot-Dateien / Startdateien von Windows 7 wird aufgerufenNachdem man nun die Enter-Taste gedrückt hat, öffnet sich das Fenster der Eingabeaufforderung und Windows 7 macht einen darüber aufmerksam, dass es nun bitte die Fragmentierung der Boot-Dateien beginnt. Hierbei wird die Meldung “Startoptimierung” wird Für “Windows 7 1HD (C:) aufgerufen... ausgegeben. Diese Meldung kann je nach Systemkonfiguration ein wenig variieren. In diesem Fall befindet sich das Betriebssystem Windows 7 auf der ersten Festplatte, bezeichnet mit 1HD (1. Hard Drive beziehungsweise 1. Festplatte), mit dem Laufwerksbuchstaben C:.

Unter Umständen kann es auch sein, dass einem das Fenster nur ganz kurz angezeigt wird und dann wieder bereits verschwindet. In diesem Fall lag es dann daran, dass die Fragmentierung der Boot-Datei nicht so stark war und Windows 7 diese sehr schnell gearbeitet hat.

 

Wer zuvor noch keine Defragmentierung der Boot-Dateien durchgeführt hatte, der wird dieses Fenster jedoch für einen längeren Zeitraum sehen. Wichtig hierbei ist, dass man das Fenster nicht einfach versucht zu schliessen. Windows 7 benötigt je nach Fragmentierung der Dateien schon einmal ein wenig Zeit, um diese zu verarbeiten.

 

Defragmentierung der Boot-Dateien / Startdateien von Windows 7 beginntHat Windows 7 alle nötigen Informationen für die Defragmentierung der Boot-Dateien gesammelt, so wird einem das nächste Fenster angezeigt.

 

Allerdings ist damit der Vorgang jedoch noch nicht abgeschlossen.

Auch nach der Anzeige dieses Fensters kann es unter Umständen noch einige Minuten dauern, bis Windows 7 mit der Defragmentierung der Startdateien / Boot-Dateien fertig ist. Auch hier sollte man nicht versuchen, das Fenster einfach zu schliessen. Unter Umständen ist ein wenig Geduld gefragt und man sollte Windows 7 genügend Zeit einräumen, um die Defragmentierung auch ordnungsgemäß abschliessen zu können.

 

Wurde die Defragmentierung nun abgeschlossen, so schliesst sich das Fenster Eingabeaufforderung automatisch. Startet man nun Windows 7 neue, so kann man eine kleine bis starke Verbesserung des Startverhaltens des Betriebssystems feststellen.

 

 

Werbung

Weiter nützliche Informationen rund um den Computer und Windows

[ Bootmanager fehlt - Fehlermeldung unter Windows 7 ]
[ Bootmanager liegt auf anderer Festplatte ]
[ Spracherkennung bei Windows Vista und Windows 7 Autostart deaktivien ]
[ Windows 7 zeigt keine externen Laufwerke in der Computerumgebung an ]
[ Wenn sich die Maus unter Windows 7 seltsam verhält ]
[ Wenn kein Treiber für Windows 7 zu bekommen ist ]
[ Probleme mit dem Sound und der Soundkarte unter Windows 7 ]
[ Papierkorb wird nicht mehr als leer angezeigt ]
[ Kontextmenüs und Ziehen & Ablegen funktioniert nicht mehr im Startmenü ]
[ Im Windows 7 Explorer bleibt die linke Seite leer ]
[ Fehlermeldung unter Windows 7 wegen fehlendem Microsoft Agent ]
[ Windows 7 reparieren - Wenn Windows 7 nicht mehr startet ]
[ Windows 7 reparieren - Windows 7 Reparatur im laufenden Betrieb ]
[ Probleme aufzeichnen mit dem Problemaufzeichnung von Windows 7 ]
[ Wenn Windows 7 langsamer startet als zu Anfang ]
[ Wenn der Task-Manager unter Windows 7 nicht mehr geht ]
[ Windows 7 Installer reparieren ]

 

 © 2003 - 17,  ITS05 & Screen4Dream,  Holger Külgen